die Rhinomanometrie ist die Messung der Atemwegswiderstände in der Nase, z.B. vor und nach nasaler Allergenprovokation.
Die nasale Allergenprovokation ist weniger invasiv und belastend als die bronchiale Provokation, ich bevorzuge daher diese Diagnostik zur Klärung der klinischen Relevanz bestimmer Sensibilisierungen.

Unsere Praxis hat nun auch eine App.

Weitere Auszeichnungen